Inklusion

Inklusion in der Montessori Kinderkrippe Pöcking

Die Montessori-Kinderkrippe nimmt auch Kinder mit besonderen Bedürfnisse auf. Dies gehört zur Grundlage der Montessori-Pädagogik:

„Der Weg, auf dem die Schwachen sich stärken ist der gleiche, auf dem die Starken sich vervollkommnen“ Maria Montessori

Der bayrische Erziehungs- und Bildungsauftrag schließt alle Kinder mit ihrem individuellen Entwicklungsstand, ohne Ausgrenzung von körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen ein.

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind mit seiner Lebenssituation, seinen Bedürfnissen und seiner Familie. Jedes Kind ist einmalig und wird in seiner Persönlichkeit gesehen und akzeptiert.

Erfahrungsgemäß gehen Kinder in so jungem Alter unvoreingenommen auf alle Kinder zu.

Wichtig ist uns die Gemeinsamkeit in der Gruppe, das Kennenlernen von Alltagssituationen, die Erfahrung im Umgang mit anderen Kindern.

Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Wenn Sie Interesse an unserer Montessori Kinderkrippe in Pöcking haben, dann schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Kontakt