Eingewöhnung

nach dem Berliner Modell
Montessori Kinderkrippe Pöcking - Eingewöhnung nach dem Berliner Modell

Eingewöhnung

In der Kinderkrippe ist eine geplante und entspannte Eingewöhnung für Kind und Eltern von größter Wichtigkeit. Unsere Erfahrung lehrt, dass eine schnelle, unter Druck stattfindende Eingewöhnung in den meisten Fällen nicht klappt.

In unserem pädagogischen Alltag zeigt sich, je stressfreier die Eingewöhnung stattfindet, desto leichter ist es für das Kind (und auch für die Eltern). Wir empfehlen den Eltern mindestens einen Monat einzuplanen.

Für den Wiedereinstieg in die Arbeit ist es wichtig, dass sie sich genügend Zeit geben. Die Zeit, die sie hier für ihr Kind investieren, zahlt sich später durch ein gutes Ankommen in der Kinderkrippe aus.

Wir nehmen uns auch die notwendige Zeit für die Eingewöhnung. Eine Pädagogin ist nur für das neue Kind zuständig.

Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Wenn Sie Interesse an unserer Montessori Kinderkrippe in Pöcking haben, dann schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Kontakt